Mountain Bike WM in Les Gets (F) mit Linda und Delia 

Linda Indergand belegte an der WM die guten Ränge 11 und 17, wobei Linda noch einen Plattfuss beim CROSS-COUNTRY zu beklagen hatte. Grosses Pech hatte Delia Da Mocogno, die in einem Trainingslauf vom Downhill Rennen spektakulär stürzte und sich leider an der Schulter verletzte. Wir wünschen gute Besserung!

Resultate:

CROSS-COUNTRY SHORT TRACK  
Women Elite Final
1.  FERRAND PREVOT Pauline            FRANCE                                       21:56
2.  KELLER Alessandra                         SWITZERLAND                          +0:18
3.  GIBSON Gwendalyn                       UNITED STATES OF AMERICA +0:21
11. INDERGAND Linda                        SWITZERLAND                           +0:55  
CROSS-COUNTRY OLYMPIC Women Elite
1. FERRAND PREVOT Pauline             FRANCE                                      1:22:08
2. NEFF Jolanda                                    SWITZERLAND                           +1:35 3.
BATTEN Haley                                      UNITED STATES OF AMERICA +2:13
17.INDERGAND Linda                         SWITZERLAND                           +7:49    

9. Rang an der EM in München für Linda Indergand

Ergebnis Cross-Country EM Rennen Frauen, München:
1. Rang  LECOMTE Loana  FRA 20.875 1:28:04 +0:00
2. Rang 1FERRAND PREVOT Pauline FRA 20.729 1:28:41 +0:37
3. Rang TERPSTRA Anne  NED 20.157 1:31:12 +3:08
4. Rang NEFF Jolanda  SUI 20.066 1:31:37 +3:33 
6. Rang KELLER Alessandra SUI 19.728 1:33:11 +5:07 
9. Rang INDERGAND Linda SUI 19.613 1:33:44 +5:40

Sieg für Fabio Püntener beim "Heim"- Rennen in Langendorf 

(14.08.2022) Beim Heimrennen seiner Mannschaft Bike Team Solothurn feierte Fabio Püntener einen viel umjublenden Solosieg. Das internationale Rennen in Langendorf, das in der Kategorie C2 eingestuft wird, beschert Fabio wichtige UCI Punkte.

Linda Indergand vom Liv Factory Racing Team ist nach ihrer Coronaerkrankung wieder ausgezeichnet in Form und belegte hinter Alessandra Keller den 2. Rang. Zuversichtlich und mit viel Selbsvertrauen kann Linda an die EM und WM reisen.

Der VMC Silenen gratuliert Fabio und Linda herzlich zu den hervorragenden Resultaten. 

Bericht Urner Zeitung

Resultate Langendorf Argovia Vittoria-Fischer Cup 2022 

UCI Weltcups: Lenzerheide und Andorra 

Linda Indergand brilliert auch in den Pyrenäen: Bericht Urner Zeitung

Top Ten Klassierung für Linda Indergand auf der Lenzerheide: Bericht Urner Zeitung

In der Lenzerheide sind mit Linda und Reto Indergand, Delia Da Mocogno (am Samstag) im Downhill und Fabio Püntener am Sonntag im Cross Country gleich 4 Fahrer/innen vom  VMC Silenen am Start, Zeitplan und Infos:

Nächster Halt des UCI Weltcups Lenzerheide und Andorra .pdf 616 KB

Silber für Aline Epp bei der Strassen SM 

(25.06.2022) Aline Epp von Velo Infanger-IG Radsport Uri/ VMC Silenen feiert bei der Damen U19 Schweizermeisterschaft einen weiteren grossen Erfolg. Im Sprint einer Spitzengruppe musste sie sich nur von Noëlle Rüetschi, VC Glückauf Kaisten geschlagen geben und erreichte damit den hervorragenden 2. Platz.

Der VMC Silenen gratuliert Aline zu dieser tollen Silber Medaille.

 Resultate:

Frauen U19.pdf 260 KB

Tour de Suisse Women mit Linda Indergand 

Vorschau TdS Women.pdf 219 KB

Informationen zum Weltcup in Leogang 

Informationen zum Weltcup in Leogang (Oe).pdf 642 KB

Erneut Silber für Linda Indergand an der SM in Leysin

(05.06.2022) An den Mountainbike Schweizer Meisterschaften im Cross Country in Leysin (VD), holt sich Linda Indergand in einem packenden Rennen den hervorragenden 2. Rang hinter Alessandra Keller, den 3. Rang belegte Sina Frei. Bei den Herren dominierte Mathias Flückiger und holte sich den Titel, guter 5. wurde Reto Indergand, Fabio Püntener holte sich bei seiner Premiere in der Kat. Elite den 12. Rang. Bei der Kategorie Masters holte sich Patrick Tresch den 3. Rang und sicherte sich  somit die Bronze Medaille. Bei den Damen Juniorinnen erziehlten Delia Da Mocogno den 11. Rang und Aline Epp den 13. Rang. Marco Bissig erreichte bei den Junioren den 19. Rang.

Herzliche Gratulation den Fahrerinnen und Fahrern vom VMC Silenen zu den top Leistungen.

Resultate

Impressionen von der SM:

Vize-Schweizermeistertitel für Linda Indergand 

Impressionen von Linda, Reto Indergand und Fabio Püntener, herzliche Gratulation zu den tollen Leistungen!

(29.05.2020) Linda Indergand gewinnt bei den ersten Schweizermeisterschaften im Short Track die Silbermedaille. Sie musste sich nur Jolanda Neff geschlagen geben, die Bronzemedaille sicherte sich Sina Frei. Bei den Herren Elite zeigte Reto Indergand ein starkes Rennen, wurde jedoch undankbarer vierter, Schweizermeister wurde Filippo Colombo. Einen guten 8. Rang bei der Kategorie Elite erreichte auch Fabio Püntener. Resultate

Sieg für Linda Indergand, 2. Rang für Reto Indergand  

Am POFFIX SWISS BIKE CUP in Rickenbach glänzten die Geschwister Indergand mit Platz eins und zwei. (13.03.2022). Gute Resultate erzielten ebenfalls Aline Epp bei den Juniorinnen mit Platz 11 und Fabio Püntener mit Platz 15. bei der Kat. Herren Elite.

Zum Rennbericht:

Proffix Swiss Bike Cup 2022 Rickenbach.pdf 159 KB

Historischer VMC Silenen Doppelsieg von Reto Indergand und Fabio Püntener, auch Linda Indergand 2022 glänzt bereits mit einem Podestplatz 

Was für ein Start in die Saison 2022, Reto und Fabio feiern einen historschen Doppelsieg beim Internationalen Bikerennen in Alanya (TUR), KARABURUN MTB CUP XCO C2 bei der Herren Elite, herzliche Gratulation!

Resultate: https://karaburun.veloalanya.com/results

Auch Linda Indergand  hat die Saison mit einem Podestplatz (2. Rang)  in Chelva (ESP) hervorragend begonnen. Geschlagen nur von der Olympiasiegerin Jolanda Neff. Auch Reto war bei diesem Rennen bei der Herren Elite am Start und erreicht den guten 18. Rang. Reto und Linda sind mit den Teams von Giant und Liv im Trainingslager in Spanien.   

Rangliste: CHELVA 2022 - ELITE FEM 

Somit haben alle 3 Silener Weltcupfahrer/in bereits mindestens einen Podestplatz auf ihrem Konto! Was für eine Bilanz!

Linda Indergand erhält Swiss Cycling Award:

Swiss Cycling Award


Foto: by_Kuestenbrueck_LIE_Schaan

Herzlichen Dank an die IG Radsport Uri für die Organisation der Innerschweizer Bike Meisterschaft in Silenen am 4. Sept. 2021

Resultate:

Mountainbike-WM in Val di Sole

Mit gleich 4 Fahrer/innen war der VMC Silenen an der WM vertreten in Val di Sole (I) vom 25.- 29.08.2021. Dabei schrammten Linda Intergand beim Short Race Rennen der Damen Elite mit Platz 4 und Delia Da Mococgno beim Downhill Rennden der Juniorinnen als 5. nur ganz knapp am Podest vorbei.

Als erster Fahrer vom VMC Silenen war Reto Indergand am 25.08. beim Team Relay im Einsatz, dabei erreichte das Schweizer Team den guten 5. Schlussrang. Am 26.08. wurde zum 1. Mal an einer WM ein Medaillensatz im Short Track vergeben. Linda Indergand zeigte ein sehr starkes Rennen und wurde am Schluss vierte mit nur 2 Sekunden Rückstand vor der Olympiasiegerin Jolanda Neff. Erste Short Track Weltmeisterin wurde Lindas Teamkollegin Sina Frei. Am 27.08. standen Fabio, Linda und Reto bei den Cross-Country Rennen im Einsatz.  Fabio Püntener hatte in der Kategorie U23 kein Glück, immer unter den besten 10 anzutreffen, beklagte er am Schluss des Rennes über einen platten Hinterreifen, was Ihn noch auf Platz 20 zurückband. Linda erreichte nach einem sehr guten Start bei den Damne Elite den guten 12. Rang. Reto Indergand erreichte bei den Herren Elite den 39. Rang.

Mit einer sensationellen Leistung wartete Delia Da Mocogno im Downhill Rennen der Juniorinnen auf. Die Newcomerin im Downhill Sport verblüfft die Fachwelt mit einem tollen 5. Platz, gerade mal 2 Sekunden hinter der Bronzemedaille:

Resultate: https://www.uci.org/mountain-bike/results

3 Top Ten Resultat für Linda, Fabio und Reto an der Mountainbike-Europameisterschaften in Novi Sad (SRB)

Ausgezeichnete Wettkämpfe gelangen unseren Aushängeschildern Linda, Reto und Fabio an der EM in Novi Sad (15.08.2021)

Linda Indergand fuhr in der Hitze von Serbien ein konstantes Rennen, das sie als beste Schweizerin auf dem guten 5. Platz beendete.

Auch Reto Indergand im Feld der Elite kommt immer besser in Fahrt und kann wieder mit den Besten mithalten. Obwohl mit einem besseren Startplatz diesmal sogar mehr drin gelegen wäre, er beendete das Rennen auf dem 9. Rang.

In der Weltspitze der U23-Fahrer etabliert hat sich mittlerweile Fabio Püntener, der dritte im Einsatz stehende Fahrer vom VMC Silenen. Püntener befand sich während des gesamten Rennens in der Spitzengruppe. Fabio Püntener beendete das Rennen auf dem sehr guten achten Rang.

Sensationelles Olympia Edelmetall für Linda Indergand in Tokyo!

Bilder: SRF Sport

Herzliche Graulation an Linda Indergand und dem Schweizer Team zur sensationellen Leistung. Ein grosser Tag auch für den Velo-Moto-Club SIlenen und für die IG Radsport Uri. An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an alle Trainer/innen und Betreuer/innen vor allem auch im Nachwuchsbereich (27.07.2021).

 

Gold für Delia Da Mocogno an der Schweizer Meisterschaft in Leysin  

Leysin im Kanton Waadt  fanden die Landesmeisterschaften der Biker in der Disziplin Downhill satt.  Unser Multitalent vom VMC Silenen Delia Da Mocogno holte sich dabei überzeugend den Schweizer Meistertitel  in der U 19 Kategorie.

Bravo Delia, der VMC Silenen gratuliert herzlich!

 

Vize-Schweizermeistertitel für Aline Epp

Aline Epp (Velo Infanger IG Radsport Uri) erkämpft sich an der Strassen SM in Huttwil den hevorragenden 2. Rang in der Kategorie Damen U17. Das ist 2021 bereits die dritte SM Medaille für den VMC Silenen. Herzliche Gratulaton Aline!

Knapp am Podest vorbei fuhr Delia Da Mocogno (Velo Infanger IG Radsport Uri) in der Kategorie Damen U19, sie belegte den sehr guten 5. Rang.

Bronzemedaille für Delia Da Mocogno an der Schweizer-Meisterschaft im Zeitfahren in Chalet-à-Gobet! 

Delia Da Mocogno darf mit einem feinen 3. Rang bei der SM im Zeitfahren die Bronzemedaille in der Kategorie Damen U19 in Empfang nehmen. Es ist bereits die 2. SM Medaille für den VMC Silenen in diesem Jahr. Der VMC Silenen gratuliert Delia herzlich zu diesem tollen Erfolg. 

Schweizer Meisterschaften im Zeitfahren in Le Chalet-à-Gobet

Bronzemedaille für Fabio Püntener in Gstaadt an der Schweizer-Meisterschaft im U23 Cross Country Rennen! 


Fabio Püntener (Bike Team Solothurn) freut sich über die Bronzemedaille  (Bild: PD)

An der Mountainbike Schweizer Meisterschaft in Gstaadt, am 30. Mai 2021 erkämpte sich Fabio Püntener (Bike Team Solothurn) den hervorragenden 3. Rang beim Cross-Country Rennen  der Kategorie U23 - Herzliche Gratulation!

Grosses Pech hatte Linda Indergand (Liv Factory Racing Team) bei der Kat. Damen Elite, kurz nach dem Start hatte Sie einen Defekt, dennoch schaffte sie es mit einer grossen Aufholjagd noch auf den guten aber undankbaren 4. Rang.

Ausgezeichnet war auch die Klassierung von der U23-Fahrerin Melanie Tresch (Strüby BiXS Team), die sich den tollen 5. Rang erkämpfte.

Reto Indergand (Giant Off Road Team) fuhr auf den guten 10. Platz in der Kat Elite. Ebenfalls den guten 10. Rang erreichte Aline Epp (Velo Infanger/IG Radsport Uri) in der Kategorie U17. In seinem 1. Jahr als Junior erkämpfte sich Marco Bissig (Velo Infanger/IG Radsport Uri  in der Kat. U19 den sehr guten 19. Rang.

Der VMC Silenen gratuliert herzlich den erfolgreichen Sportlerinnnen und Sportler!

Sensationeller 2. Rang für Linda Indergand zum Weltcup Auftakt in Albstadt 

Linda Indergand (Liv Factory Racing Team) wurde nach einem langen Solo nur noch von Pauline Ferrand-Prevont abgefangen. Es ist für Linda das beste Shortrace-Ergebnis bei einem Weltcuprennen.

Erfolgreicher Saisonstart 2021 Für Reto Indergand 

Saisonstart geglückt, Reto Indergand (Giant Off Road Team) beginnt die Saison 2021 vielversprechend mit einem Sieg beim Rennen Velo Alanya Banana Cup in der Türkei. Beim Alanya Banana MTB Cup erreicht er den 2. Platz, beim Velo Alanya MTB Cup erreichte Reto zweimal den 3. Rang und zuletzt beim Alanya MTB Cup den 2. Platz. Mit 5 Podestplätzen ist Reto hervorrgend in die neue Saison gestartet.

 

Unterstütze die IG Radsport Uri

Liebe Radsportfreunde

Die Migros unterstützt den Amateursport mit einem Fördertopf von 3 Millionen Franken. Sammeln Sie jetzt Vereinsbons und unterstütze die Jugendförderung IG Radsport Uri mit dem Projekt Support your Sport: 

https://supportyoursport.migros.ch/de/vereine/vmc-silenen/

Herzlichen Dank für die Unterstützung!

 

 Saison 2020

Vize-Schweizermeisterin Linda Indergand

Linda  holt sich bei der Strassen Schweizermeisterschaft in Märwil den Vize-Schweizermeistertitel im Strassenrennen. Sie musste sich nur gerade Elise Chabbey geschlagen geben. Der VMC Silenen ist stolz auf die fleissige Medaillensammlerin! Herzliche Gratulation.

Rangliste SM

EM Silber für Linda Indergand und EM Bronze für Fabio Püntener

Sensationeller 4. Rang für Fabio Püntener bei der Kat. U23  im Cross Country Rennen. Auch Linda Indergand zeigte ein gutes Rennen bei der Kat. Damen Elite mit dem 15. Rang.

Der VMC Silenen gratuliert  Linda und Fabio herzlich zu ihren EM-Medaillen und zu ihren tollen Einzelrennen!

Linda Indergand (VMC Silenen) holt sich im EM Eliminator-Rennen die Silbermedaille. Nach Bestzeit  in der Qualifikation, erkämpte sich  Linda im Final-Lauf den tollen 2. Rang hinter der Italienerin Gaia Tormena. 
Fabio Püntener (VMC Silenen), rechts                                                                                                                                                                                                 Foto: Ergo-Promotion
Im Team-Wettkampf anlässlich der Heim-EM in der Tessiner Gemeinde Monteceneri musste sich das Ensemble von Swiss Cycling lediglich den Equipen aus Italien und Frankreich geschlagen geben. Fabio Püntener, Janis Baumann, Alessandra Keller, Noëlle Buri, Elisa Alvarez und Thomas Litscher eroberterten die verdiente Bronzemedaille.

Bike CC Race Silenen :

Fabio Püntener, Biketeam Solothurn-VMC Silenen, in bestechender Form. Er gewinnt das Hauptrennen  und  ist somit neuer Innerschweizer- und Urnermeister.
Im folgendem Link findet man alle Resultate:

Rangliste 29.08.2020

Herzlichen Dank an der IG Radsport Uri für die Organisation der Innerschweizer- und Urnermeisterschaft.

Bronze für Linda Indergand an der Bike SM in Gränichen! 

Linda Indergand gewinnt an der Bike Schweizermeinsterschaft in Gränichen bei der Kat. Elite Damen die Bronzemedaillie!
Ein hervorragendes Rennen zeigten auch Fabio Püntener mit dem 4. Rang bei der Kat. U23 und Melanie Tresch mit dem 5. Rang bei der U23 Damen. (26.07.2020). Der VMC Silenen gratuliert  herzlich zu diesen Spitzenleistungen!

Resultate der Fahrerinnen und Fahrer vom VMC Silenen:

Frauen Elite:
3. Rang Linda Indergand, Maloja Pushbikers MTB Team
U 23 Herren:
4. Rang Fabio Püntener, BikeTeam Solothurn
U23 Frauen:
5. Rang Melanie Tresch, Strüby-Bixs Team
Master:
7. Rang Patrick Tresch, Strüby-Bixs Team
Herren Elite:
13. Rang Reto Indergand, GIANT FACTORY OFF-ROAD TEAM
U17 Mädchen/Knaben:
10. Rang Delia Da Mocogno, IG Radsport Uri
12. Rang Aline Epp, IG Radsport Uri
28. Rang Lea Arnold, IG Radsport Uri
38. Rang Marco Bissig, IG Radsport Uri

Endlich geht es wieder los mit Rennen!


Linda Indergand    (Bild: Lynn Sigel Ego-Promotion)

Als erstes Rennen nach der Corona Pause absolvierte Linda den Engadin Bike Giro, ein dreitägiges Etappenrennen für Profis und Hobbyfahrer. Sie erreichte den hervorragenden 2. Schlusssrang.
Herzliche Gratulation!

 Saison 2019

Resultate unserer erfogreichen Fahrerinnen und Fahrer 2019:

  Name Grösse
Resultate Saison 2019.pdf 300 KB

WM in Mont Saint Anne (Kanada), toller 10. Platz von Linda Indergand. (30.-31. Aug. 2019)

Linda Indergand gelang am der WM in Kanada ein ausgezeichnetes Rennen. Ab Rennbeginn zeigte sich Linda immer in den vordersten Positionen und belegte am Schluss den hervorragenden 10. Platz.

Auch unserem U23 Fahrer Fabio Püntener gelang ein sehr starkes Rennen und belegte in der Endabrechnung den starken 15. Platz.

Bei den Herren Elite, das mit einem schweizer Doppelsieg endete, belegte Reto Indergand den guten 23.
Platz.

  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Linda auf dem Weg zur Top-Ten Platzierung (Foto: Max Fuchs /EGO-Promotion)

 
   
   Fabio Püntener (links) und Reto Indergand (rechts) zeigen starken Wettkampf an der WM                                                                                            (Fotos: Max Fuchs /EGO-Promotion)

Der VMC Silenen gratuliert Linda, Fabio und Reto herzlich zu diesen top Resultaten.

17. Cross-Country-Race Silenen (07.09.2019)

Mit rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war das Rennen im Selderboden gut besetzt. Die IG Radsport Uri mit OK-Präsident Walti Tresch war für die tadellose Organisation verantwortlich. In den Hauptkategorien siegten Melanie und Patrick Tresch.


 

Mountainbike-EM im tschechischen Brünn am 28. Juli 2019

Im Elitefeld der Herren glänzte  Reto Indergand, BMC Team/VMC Silenen mit dem ausgezeichneten 5. Platz. Reto Indergand zeigte sich nach seiner auskurierten Erkältung in Brünn wieder in Topform, und arbeitete sich mit der Startnummer 25 aus der dritten Startreihe kontinuierlich an die Spitze.

Der Urner Nachwuchshoffnung Fabio Püntener gelang in der Kat. U23 ein hervorragendes Rennen. Nach konstanter und kluger Renneinteilung, platzierte er sich als drittbester Schweizer in der Kat. U23.

Weniger Glück hatte leider Linda Indergand, nach einem Sprung stürzte Sie leider schwer und musste das Rennen aufgeben.

 
Toller 5. Rang von Reto Indergand(Foto: R. Jauch (Archiv UW))   Fabio Püntener starker 10. Rang an EM 2019 (Bild: PD)

Bike Schweizer Meisterschaften in Gränichen AG (2. Juni 2019)

Der Schattdorfer Patrick Tresch vom VMC Silenen zeigte an den Schweizer Meisterschaften ein sehr starkes Rennen. Tresch erkämpte sich verdient die Bronzemedaille in der Kategorie Masters. Es ist bereits seine 2 Medaille, 2018 erkämpfte er sich in Andermatt bereits die Silbermedaille. Der VMC Silenen gratuliert Patrick 
zu seinem Medailliengewinn.


Patrick Tresch holt Bronzemedaille                                      (Bild: Roland Jauch)

Trotz Lehrabschluss-Prüfungsstress zeigte Fabio Püntener in der Kategorie U23 ein ausgezeichnetes Rennen. Er wurde nach einem beherzten Rennen toller fünfter. Melanie Tresch, ebenfalls zur Zeit in den Lehrabschlussprüfungen, erreichte in der U23 Kategorie der Damen ein Top-Ten Resultat und wurde gute neunte.
 
Die Erwartungen der Geschwister Indergand waren nach sehr starken Weltcup-Rennen entsprechend hoch. Linda war nach einer Erkältung leider nicht ganz im vollbesitz ihrer Kräfte, dennoch erkämpfte sie sich den 5. Platz. Reto büsste für den ausgezeichneten Start gegen ende des Rennen und klassierte sich am Ende auf Position 7.

  
Reto und Linda Indergand erkämpten sich an der SM Top-Ten Resultate                  (Bilder: Roland Jauch)

4 Meistertitel bei der Innerschweizer Bike Meisterschaft in Hochdorf (31.03.2019) 

Linda Indergand (Elite), Fabio Püntener (Elite), Delia Da Mocogno U17), Nik Küttel (U17) und Aline Epp (U15) holen an den Innerschweizer Meisterschaften den Titel, dazu gab es für Roman Zberg (U19) den Vize-Titel.

Pech bekundete Julian Gwerder. Er verletzte sich bei einem Sturz und brach das Schlüsselbein. Er fällt rund acht bis zehn Wochen aus. Der VMC Silenen wünscht ihm rasche Genesung.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Linda Indergand und Fabio Püntener gewinnen Gold an den Innerschweizer Meisterschaften. (Bild: PD)

Nik Küttel sensationell Radquer-Schweizermeister U17 (13.01.2019)

                                                                                                                                          Foto: Joakim Faiss

Nik Küttel (VMC Silenen) wird in Sion überraschend aber verdient U17 Schweizermeister im Radquer. 
Er bezwingt mit einem Start- Zielsieg souverän den grossen Favoriten Nils Aebersold. Bei schwierigen äusseren Bedingungen gelang dem starken Urner ein perfektes Rennen. Dank seinen technischen Fähigkeiten und Steuerkünsten konnte er seine starken Konkurrenten klar distanzieren. Es ist für den VMC Silenen die zweite Goldmedaille in der Disziplin Radquer (1992 Markus Zberg Kat. Jun.). Es zeigt einmal mehr, dass sich die tolle Arbeit der IG Radsport Uri ein weiteres Mal ausbezahlt macht.

Der VMC Silenen gratuliert dem sympathischen Sportler ganz herzlich zu seinem Grosserfolg!

Resultate

Empfang Radquer-Schweizermeister U17 in Attinghausen

Empfang Nik Küttel 13.01.2019
3 Bilder
Empfang Nik Küttel 13.01.2019